Ehrungsabend beim MGV 1845 Münster

Unsere Jubilare mit Bürgermeister und Vorsitzenden: (v.l.n.r.) (sitzend) Josef Faust, Rudolf Sattler, Reinhold Kreher, Andreas Josef Heckwolf, Günther Kreher. (stehend) Bgm. Frank, Hubert Schadt, Dieter Huther, Dieter Werner, Karl Dony, Wilfried Legler, Vorsitzender Lothar Pistauer. Bild: privat

Am vergangenen Dienstag hatte der MGV-Vorstand die Vereinsfamilie zu einem Ehrungsabend mit vorweihnachtlichem Jahresabschluss in die TV-Turnhalle eingeladen. Die Anwesenden verbrachten einen stimmungsvollen Abend mit Zeit für Besinnliches und ungezwungene Gespräche.
Der MGV-Popchor FUTURE VOX eröffnete den Abend mit zwei Liedvorträgen. Danach stand die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder des MGV im Mittelpunkt des Abends. Lothar Pistauer, als Laudator des Vorstands, überbrachte die Glückwünsche und beleuchtete in einem Rückblick sowohl das weltpolitische Zeitgeschehen aber auch die Aktivitäten im MGV des jeweiligen Eintrittsjahres der Jubilare. Dabei betonte er die Wichtigkeit des Vereinslebens für ein funktionierendes Gemeinwesen und dankte den zu ehrenden Sangesfreunden für ihr ehrenamtliches Engagement im MGV.

Leider konnten nicht alle, der 20 Jubilare die Ehrung persönlich in Empfang nehmen. Auf seine 25-jährige Mitgliedschaft im MGV kann Heiko Huther zurückblicken. 40 Jahre Mitglied im MGV sind die Sangesfreunde Josef Höllrigl, Dieter Huther, Josef Kreher, Helmut Kipp, Wilfried Legler, Lothar Ries, Klaus Schade, Hubert Schadt und Dieter Werner. Geehrt wurden für 50 Jahre im MGV: Reinhold Kreher und Rudolf Sattler. Für 60 Jahre: Karl Dony, Günther Kreher und Herbert Kreher. Auf 65-jährige Mitgliedschaft können Andreas Josef Heckwolf und Heinz Ries (Eppertshausen) zurückblicken. Eine besondere Ehrung wurde abschließend Josef Faust (Dieburg) zuteil. Seit 70 (!) Jahren ist er Mitglied im MGV und verfolgt nach wie vor mit großem Interesse die Aktivitäten seiner Männersänger in Münster. Die Vereinsfamilie würdigte diese herausragende Leistung mit lang anhaltendem Applaus. Josef Löbig (Babenhausen) und Willi Löbig konnten die Ehrung nicht persönlich in Empfang nehmen. Den 50 jährigen Jubilaren überbrachte Bürgermeister Gerald Frank persönlich die Glückwünsche der Gemeinde Münster und überreichte ein besonderes Geschenk.
Abgeschlossen wurde der „Ehrungsakt“ mit Liedvorträgen des MGV-Männerchors unter der Leitung von Dirk Schneider. Auch für den musikalischen Leiter der MGV-Chöre hatten die Sängerinnen und Sänger und der Vorstand ein kleines Präsent parat. Der MGV-Vorstand dankt Allen, die zum Gelingen dieses schönen Abends beigetragen haben insbesondere dem Gastgeber Petros Sampsounis mit seinem Team vom „Goldenen Barren“.