Gelungener „Restart“ der MGV-Chorproben

Auch die Outdoor-Probe beginnt mit Stimmübungen und dem Einsingen. Eine Gruppe der MGV-Männersänger mit ihrem Leiter Dirk Schneider auf dem Gelände des ASV-Münster

Nach langer Corona-Pause trafen sich die Sängerinnen und Sänger der drei MGV-Chöre am vergangenen Dienstag erstmals wieder zu gemeinsamen Chorproben. Zwar in ungewohnter Umgebung und fehlendem Raumklang, dennoch haben die ersten Live-Proben allen Beteiligten großen Spaß gemacht.

Den Anfang machten die ersten beiden Gruppen des Regenbogenchors mit ihrer Leiterin Resi Uglik am Freizeitzentrum in Altheim. Wie für die Erwachsenenchöre war auch für die Kinder eigens ein Hygienekonzept erarbeitet worden, das der Gemeinde Münster vorgelegt wurde. Ausgestattet mit Mund-und Nasenschutz und dem gehörigen Abstand marschierten die jungen Sänger*innen vom Treffpunkt am Sportplatz zum „Outdoor-Proberaum“ am Altheimer Freizeitzentrum und bald waren erste freudige Töne des Regenbogenchors zu vernehmen.

Die Erwachsenenchöre des MGV trafen sich mit ihrem Chorleiter Dirk Schneider am Abend auf dem Gelände des Angelsportvereins Münster und fanden dort optimale Voraussetzungen für Freiluft-Proben. Eingeteilt in Kleingruppen konnten sowohl für FUTURE VOX als auch für den Männerchor erste Einheiten des gemeinsamen Singens absolviert werden. Natürlich sind Outdoor-Proben eine neue Erfahrung für Sänger*innen wie für die Dirigenten und dennoch überwiegt bei allen Beteiligten die Freude, endlich wieder gemeinsam singen und dem schönen Hobby Chorgesang frönen zu dürfen. Ein besonderer Dank gilt den Verantwortlichen des ASV Münster für die Zurverfügungstellung ihres Vereinsgeländes.

Für den Regenbogenchor und den Männerchor werden die Proben in den nächsten Wochen mit einem Ferienprogramm fortgesetzt. Die Sängerinnen und Sänger von FUTURE VOX sind in der Sommerpause.