Gelungene Jubiläumstour der „Freudigen Herzen“

„Fröhliche Männer im Schnee – Sanges- und Sportsfreunde der Stammtischgesellschaft „Freudiges Herz“ bei ihrer diesjährigen Jubiläumstour in herrlicher Bergkulisse am Großglockner.“

„Fröhliche Männer im Schnee – Sanges- und Sportsfreunde der Stammtischgesellschaft „Freudiges Herz“ bei ihrer diesjährigen Jubiläumstour in herrlicher Bergkulisse am Großglockner.“

 

Traditionell brechen Sanges- und Sportsfreunde der Stammtischgesellschaft „Freudiges Herz“ im MGV 1845 Münster über Christi Himmelfahrt zu ihrer traditionellen Mehrtagesfahrt auf. Bereits zum 60. Mal hatte die Reiseleitung dazu eingeladen und die Teilnehmer konnten eine Jubiläumstour erleben die gespickt an Höhepunkten war. Als hätte er um das besondere Jubiläum gewusst, schenkte Petrus der sangesfreudigen Gemeinschaft fünf wunderschöne Tage bei herrlichstem Sonnenschein.

Dort wo vor 60 Jahren Karl Huther, Jakob Pistauer, Adam Schneider und Wilhelm Schledt die „Freudigen Herzen“ gegründet hatten, im Hof beim „Schafferbauer“ in Bad-Reichenhall, erlebten die Sanges- und Sportsfreunde einen einzigarten Nachmittag voller Fröhlichkeit, Gesang und vielen Erinnerungen an wunderschöne Stunden der vergangenen 60 Jahre und an unvergessene Sanges- und Sportsfreunde. Die faszinierenden Eindrücke einer herrlichen Bergkulisse bei Fahrten über die „Großglockner Hochalpenstraße“ oder über das „Rossfeld“  waren weitere Highlights und werden jedem Teilnehmer sicherlich noch lange in angenehmer Erinnerung bleiben. Noch mehr aber die schönen, stimmungsvollen Stunden mit Musik, Gesang und Fröhlichkeit abseits der Hektik des Alltags. Insgesamt eine mehr als gelungene Jubiläumstour der „Freudigen Herzen“, so das Fazit der Reiseteilnehmer.

Pressemitteilung für die 17. KW 2016

Happy Birthday – FUTURE Vox!
Kaum zu glauben aber wahr – Future Vox wird schon ein Jahr!

Einen besonderen Geburtstag melden die Verantwortlichen des MGV 1845 Münster. Der neue Popchor „Future Vox“ kann in diesen Tagen schon sein einjähriges Bestehen feiern.

Der neue Popchor des MGV 1845 Münster FUTURE VOX

Der neue Popchor des MGV 1845 Münster
FUTURE VOX

Angefangen hatte alles am 28. April letzten Jahres. Damals fiel der Startschuss für einen neuen Projektchor im MGV, der sich nach nur zwölf Monaten prächtig entwickelt hat. „Wir sind sehr stolz auf diese erfreuliche Entwicklung“ erklärt die Chorsprecherin Melanie Urspruch. „Erst am letzten Dienstag sind wieder vier neue Sängerinnen zu uns gestoßen, die den Chor künftig unterstützen werden.“ Der Popchor des MGV hat mittlerweile eine stattliche Anzahl von 74 Sängerinnen und Sängern aufzuweisen. So ist es fast selbstverständlich, dass Future Vox nicht mehr als Projektchor geführt wird sondern fester Bestandteil im Männer-Gesang-Verein 1845 Münster ist.

Ihre Feuertaufe bestanden die sangesbegeisterten „Future Vox’ler“ ja beim zweimaligen Gemeinschaftskonzert der MGV-Chöre „Zurück in die Zukunft“ im November letzten Jahres. Aktuell bereiten sich die Sängerinnen und Sänger intensiv auf ihren nächsten öffentlichen Auftritt beim „Trapezteichfest“ in Dieburg vor. Dort soll die Weiterentwicklung des Chors sichtbar – vor allem aber hörbar werden. Weitere Mitstreiter sind natürlich nach wie vor bei „Future Vox“ willkommen. Voraussetzung ist Spaß am gemeinschaftlichen Singen und Interesse an moderner a cappella Literatur. Den gesanglichen Feinschliff verpasst der musikalische Leiter des MGV, Dirk Schneider, in den wöchentlichen Chorproben. Diese finden immer dienstags von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr in der Kulturhalle Münster statt.

Mit einem kleinen Sektempfang soll der Geburtstag von „Future Vox“ am nächsten Dienstag vor der Chorprobe gebührend gefeiert werden. Alle Sängerinnen und Sänger des Chors sind deshalb um 18:00 Uhr in die Kulturhalle eingeladen. „Wir möchten damit danke sagen für das herausragende Engagement, das die Damen und Herren in den letzten zwölf Monaten an den Tag gelegt haben, und hoffen, dass wir noch viele Geburtstage unseres Popchors feiern können“, so die Chorsprecherin abschließend.

Der MGV 1845 Münster präsentiert ConFuego mit „Liebe und so’n Quatsch“
Vorverkauf hat begonnen

Der Vorverkauf für das Konzert „Liebe und so’n Quatsch“ hat begonnen, das berichtet die Pressestelle des MGV 1845 Münster. Bekanntermaßen holt der MGV das befreundete Chorensemble aus der Nachbarstaft in die Kulturhalle Münster, um dem heimatlichen Publikum eine ordentliche Portion Nachhilfe rund um das Thema Liebe zu erteilen. „Liebe und so’n Quatsch“ ist viel mehr als ein gewöhnliches Chorkonzert. Auf chormusikalisch höchstem Niveau widmen sich die „ConFuegos“ den Irrungen und Wirrungen der Liebe und erzählen eine ungewöhnliche Liebesgeschichte mit viel Herz und Humor. Der Untertitel „Neue Experten – Neue Erkenntnisse“, lässt darauf schließen, dass es sich diesmal nicht einfach um die Wiederholung des bemerkenswerten Konzerts aus dem Vorjahr handelt. Vielmehr werden jüngste Erkenntnisse und Strategien im Beziehungsgeflecht zwischen Mann und Frau chormusikalisch aufbereitet und zielführende Ratschläge erteilt – natürlich stets mit einem Augenzwinkern.

Unter der musikalischen Leitung von Dirk Schneider präsentieren die rund 30 Sängerinnen und Sänger von ConFuego einen breiten Mix vielfältiger, bis zu achtstimmiger a cappella Arrangements. Von Roger Cicero, Earth Wind an Fire, One Republic bis Rammstein; es ist alles dabei, was einen unterhaltsamen, abwechslungsreichen Abend verspricht. Live Darbietungen, Videoclips und weitere optische Elemente ergänzen den Hörgenuss und machen die Show zu einem wahren Hingucker.

„Wer sich also praktische „Liebeslebenshilfe“ gepaart mit einem chormusikalischen Hörgenuss „verschreiben“ lassen möchte, der muss weder Psychologen noch Arzt oder Apotheker behelligen. „Liebe und so’n Quatsch“ gibt es garantiert rezeptfrei an einem Abend ohne Risiken und Nebenwirkungen am 4. Juni 2016 um 19:30 Uhr in der Kulturhalle Münster. Scharfe Stimmen und heißer Sound sind inklusive“, versprechen MGV-Vorsitzenden mit einem Schmunzeln.

Karten zum Preis von 16,00 € (erm. 12,00 €) gib es ab sofort bei folgenden Vorverkaufsstellen:
Münster: Schreibwaren Haus (Boris Niggeling), Darmstädter Straße 6
Münster: MGV-Geschäftsstelle Telefon: 06071/34273
Dieburg: PrintSolution, Frankfurter Straße 54
Dieburg: Bücherinsel, Markt 7
online unter: www.mgv-muenster.de
online unter: www.confuego-dieburg.de

Terminvorschau
Die Chorproben am Dienstag, 3. Mai 2016
Regenbogenchor – von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr gemeinsame Probe der Minis und Maxis
Regenbogenchor – von 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr Proben der Einzelrollen und Maxis
Future Vox – von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Männerchor – von 20:15 Uhr bis 21:45 Uhr
Alle Proben finden in der Kulturhalle Münster statt.

 

Neue Ehrenmitglieder beim MGV

In einer gut besuchten und harmonisch verlaufenen Mitgliederversammlung wurden zwei verdiente Sangesfreunde zum Ehrenmitglied des MGV 1845 Münster ernannt. Karl-Heinz Beck  wurde diese Ehre aufgrund seiner langjährigen fördernden Mitgliedschaft zuteil. Leider konnte er persönlich nicht an der Versammlung teilnehmen.

Seit mehr als 40 Jahren singt Jürgen Löbig im MGV. Deshalb wurde ihm vom Vorsitzenden Lothar Pistauer die Ehrenurkunde des MGV samt Präsent überreicht. Pistauer fand nicht nur Worte des Dankes für das langjährige Engagement des Jubilars sondern gab auch einen kurzen Rückblick auf die vielfältigen Tätigkeiten des neuen Ehrenmitglieds.

Ein Multitalent auf das stets Verlass ist. Jürgen Löbig, das neue Ehrenmitglied des MGV, mit dem Vorsitzenden Lothar Pistauer.

Ein Multitalent auf das stets Verlass ist. Jürgen Löbig, das neue Ehrenmitglied des MGV, mit dem Vorsitzenden Lothar Pistauer.

Jürgen Löbig war in den letzten 40 Jahren nicht nur aktiver Sänger in den verschiedenen Chören des MGV. Trotz seiner beachtlichen fußballerischen Laufbahn beim FV Eppertshausen, hat er es fast immer geschafft pünktlich und regelmäßig die Chorproben beim MGV Münster zu besuchen. Darüber hinaus hat Jürgen schon in jungen Jahren im Vorstand des MGV aktiv mitgewirkt und dieses Vorstandsamt über 25 Jahre lang begleitet. Das neue Ehrenmitglied war vor dieser Ernennung also schon „Ehrenvorstandmitglied“ im MGV. Eine nicht alltägliche Leistung!

Auch auf der MGV-Fastnachtsbühne war Jürgen über viele Jahre ein verlässlicher Aktivposten. Auftritte mit dem unvergessenen „Jupp“ Günther im „Pumpenorchester“ oder im Zwiegespräch mit seiner Mutter Waltraud, zählten stets zu den Höhepunkten der MGV-Sitzungen. Daneben unterstützte Jürgen ganz selbstverständlich auch die Gesangs- und Showgruppen bei der MGV-Fastnacht. Und wer hätte es gedacht? In ähnlicher Weise war er selbstverständlich auch stetes in Eppertshausen bei den FVCA-Sitzungen aktiv. „Ein Multitalent auf das stets Verlass ist“, so Pistauer bei seiner Laudatio. Wie in der Vergangenheit, so könne man sich auch heute noch jederzeit auf die aktive Unterstützung von Jürgen und der gesamten Familie Löbig beim MGV verlassen, betonte der Vorsitzende.

Ein weiterer Höhepunkt des Abend war die Auszeichnung der Sänger, die im Jahr 2015 keine einzige Choprobe im Männerchor versäumt haben. Es waren dies: Willi Fäth, Freddy Wölfel, Walter Huther, Hubert Blank und Michael Blank. Traditionsgemäß wurden diese eifrigen Sangesfreunde mit dem MGV-Sängerglas ausgezeichnet.

In keiner Chorprobe 2015 gefehlt - das ist eine beachtliche Leistung! Willi Fäth, Freddy Wölfel, Walter Huther, Michael Blank (v.l.n.r.), eingerahmt von den beiden Vorsitzenden Wolfgang und Lothar Pistauer. Auf dem Bild fehlt Hubert Blank.

In keiner Chorprobe 2015 gefehlt – das ist eine beachtliche Leistung!
Willi Fäth, Freddy Wölfel, Walter Huther, Michael Blank (v.l.n.r.), eingerahmt von den beiden Vorsitzenden Wolfgang und Lothar Pistauer (auf dem Bild fehlt Hubert Blank).

Mitgliederversammlung am 12. April 2016

Am Dienstag, 12. April 2016 findet in der Kulturhalle Münster (Nebenbühne) die ordentliche Mitgliederversammlung des MGV 1845 Münster e.V. für das Geschäftsjahr 2016 statt. Beginn ist um 19:30 Uhr.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung und Eröffnung
  2. Totengedenken
  3. Bekanntgabe der Tagesordnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  4. Ernennungen zu Ehrenmitgliedern
  5. Geschäftsberichte (Tätigkeitsberichte der Chöre, Mitgliederbewegung)
  6. Kassenbericht
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Entlastung des Vorstands
  9. Neuwahlen/Nachwahlen (Kassenprüfer/erweiterter Vorstand)
  10. Beratung und Beschluss über eine Beitragsanpassung (§ 4 der Satzung)
  11. Beschluss über die Änderung des § 9 der Satzung (s. Rückseite)
  12. Verschiedenes

Anträge zur Erweiterung der Tagesordnung können noch bis 05.04.2016 beim geschäftsführenden Vorstand oder in unserer Geschäftsstelle in der Goethestraße 14 eingereicht werden.
Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen der Vereinsmitglieder!

Eine Chance für junge Talente

Mit „Tabaluga und Lilli“ erste Bühnenerfahrung sammeln
Singen ist cool - oder? Unsere jungen "Bühnestars" - Lampenfieber? Fehlanzeige! Bild: Peter Pnknin

Singen ist cool – oder?
Unsere jungen „Bühnestars“ – Lampenfieber? Fehlanzeige!
Bild: Peter Pnknin

Für die Kinder des Regenbogenchors im MGV 1845 Münster ist der 2. Oktober 2016 ein ganz besonderes Datum. Dann nämlich führt der MGV-Sängernachwuchs in der Kulturhalle Münster die  Neufassung des Musicals „Tabaluga und Lilli“ von Peter Maffay auf. Die Vorbereitungen hierfür laufen bereits, aber noch ist für junge Künstler und solche die es werden wollen, Gelegenheit in das ehrgeizige Projekt einzusteigen.

Einmal auf einer großen Bühne zu stehen, das ist schon immer der Traum vieler Jungen und Mädchen. Im „Regenbogenchor“ des MGV können junge Talente bei „Tabaluga und Lilli“ erste Bühnenerfahrung sammeln. „Wir freuen uns über jede weitere Verstärkung für unser großes Musical-Projekt“, erklären die beiden Betreuerinnen der Regenbogenkinder, Corina Schledt und Daniela Michel.

Kinder ab vier Jahren, die Lust haben mitzusingen und mitzuspielen sind in den Chorproben des Regenbogenchors herzlich willkommen. Derzeit wird noch in zwei Gruppen geprobt. Die „Minis“ (Kinder von vier bis acht Jahren) singen dienstags von 17:00 Uhr bis 17:45 Uhr. Die Maxis (Kinder und Jugendliche über acht Jahre) proben ab 17:45 Uhr bis 18:30 Uhr, jeweils in der Kulturhalle Münster. Zur Vorbereitung auf das Musical werden in den nächsten Monaten auch gemeinsame Proben stattfinden.

Junge Stars mit Bühnenerfahrung – Die Kinder vom Regenbogenchor des MGV beim Konzert „Zurück in die Zukunft“. Bild: Peter Panknin

Junge Stars mit Bühnenerfahrung – Die Kinder vom Regenbogenchor des MGV beim Konzert „Zurück in die Zukunft“. Bild: Peter Panknin

Die „Regenbogen-Frontfrau“ Theresia Uglik leitet außer den Regenbogenkindern sehr erfolgreich noch mehrere weitere Kinderchöre im Umkreis. Sie weiß mit Kindern umzugehen und ihnen den Spaß am gemeinsamen Singen zu vermitteln. „Eltern, die sich zusammen mit Ihrem Kind eine Chorprobe ansehen möchten, sind dienstags in der Kulturhalle Münster herzlich willkommen. Sie werden sehen, beim MGV sind Ihre Sprösslinge in guten Händen“, versprechen die MGV-Verantwortlichen.