Rudel SingSang mit Tom Jet

Rudel SingSang macht Menschen glücklich!

Tom Jet, Künstler des Jahres 2016 kommt mit seinem kultigen Musikformat nach Münster- frühzeitig Karten sichern!

…und alle machen mit, beim Rudel SingSang mit Tom Jet. Ausgelassene Stimmung ist garantiert!

Es dauert nicht mal eine Minute, und schon singen sie alle, die Besucher des beliebten „Rudel SingSang“ mit Tom Jet. Eine Art Singmit-Bewegung, Massen-Karaoke und Schlager-Move. Das Publikum ist gemischt, zwischen 20 und 80, viele Frauen, meist nicht ganz so viele Männer. Man lacht, singt aus voller Inbrunst. Die schlechte Laune, die manch eine*r in sich trägt, sie gibt es nicht beim Rudel SingSang.

Am Donnerstag, den 25. Juli 2019 ab 20:00 Uhr, startet der MGV 1845 Münster im Vereinsheim des SV Münster, Am Mäusberg, die erste Auflage der beliebten Rudel SingSang-Reihe. Wie beliebt diese Veranstaltungen sind, zeigt sich in dutzenden Städten und Ortschaften der gesamten Republik. Für die aktuelle Veranstaltung in Münster können Interessierte sich ab sofort Karten im Vorverkauf sichern.

Das gemeinsame Singen liegt voll im Trend

„Rudel SingSang“ ist wie ein Kurzurlaub im Alltag“, sagen Stammgäste der Rudel-Events. „Tom Jet“, Erfinder, Initiator und Vorsänger des Original Rudel SingSang, begleitet das Rudel an der Gitarre und sagt: „Es ist völlig egal ob man überhaupt singen kann! Es geht um den Spaß in der Gruppe, gemeinsam einen stimmungsvollen Abend zu erleben: Mädels-Clubs, Geburtstagsgruppen, Arbeitskollegen*innen, Chorsänger*innen die mal „ganz anders“ singen wollen, Freunde oder auch ganz alleine. Anschluss findet man eigentlich immer beim Singen“. Das Alter reicht dabei von Anfang 20 bis in hohe 80er Jahre!

Ein bunter Mix aus Hits und Gassenhauern begeistert das Publikum immer wieder aufs Neue, es sind alte Volkslieder, aber auch ganz aktuelle Popsongs, Schlager, Gospels und Classic Rock. Aber es gibt auch „zwei Regeln“, stimmt der Rudelführer Tom Jet das Publikum auf den Abend ein: „Gesungen wird aus voller Brust“ und dabei wird „nicht gequatscht“! Es gibt Sitz- als auch Stehplätze, die Liedtexte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine Leinwand projiziert.

Vorverkauf läuft!

Wer dieses Erlebnis am 25. Juli im Vereinsheim des SV Münster auf keinen Fall verpassen möchte, der sollte sich frühzeitig um Karten bemühen. Die Tickets kosten im Vorverkauf 7.- € an der Abendkasse 9.- €. Vorverkauf bei Schreibwaren Haus, Inh. Boris Niggeling, Münster in der Darmstädter Straße 34 oder in der MGV-Geschäftsstelle, Goethestraße 14. Telefonische Bestellungen unter: 06071/34273 oder 0170 8336 862 (Wolfgang Pistauer). Weitere Infos gibt’s unter: https://www.rudel-sing-sang.com

„Tom Jet, Erfinder, Initiator und Vorsänger des Original Rudel SingSang,!. Bild: privat

Vocal Landscapes -The gratest Show

Die lange Nacht der Chöre – ein beeindruckender Abend

„Sie eröffneten einen beeindruckenden Abend voller chorischer Glanzleistungen. Die Gastgeber von FUTURE VOX mit ihrem musikalischen Leiter Dirk Schneider. Bild: Peter Panknin“

The greatest Show, vorgetragen von SUPRISING (Wixhausen), war der letzte Titel bei Vocal Landscapes, der Langen Nacht der Chöre am Samstag in der Münsterer Kulturhalle. Und in der Tat erlebten die Kulturhalle und ihre begeisterten Zuhörer wohl eine der größten chormusikalischen „Shows“, die dort jemals veranstaltet wurden.

350 Sängerinnen und Sänger aus neun Chören mit Ihren Chorleiterinnen und Chorleitern waren konzentriert und motiviert bis in die Haarspitzen und boten ein Konzert, wie man es selten zu hören und zu sehen bekommt. Spaß und Freude am Singen waren förmlich zu spüren und schon bei den ersten Vorträgen sprang der Funke auf das Publikum über, welches die Darbietungen aller neun Chöre mit Begeisterungsstürmen belohnte.

Für perfekte Rahmenbedingungen sorgte das MGV-Veranstaltungsmanagement, Robert Hitzel aus den Reihen des MGV-Popchors FUTURE VOX führte mit seiner kurzweiligen Moderation durch das Programm, Udo Schneider setzte die Chöre in der Kulturhalle ins rechte Licht und „Audience“ mit Johannes Heppenheimer sorgte für einen perfekten Sound.

Für ein unvergessliches Hörerlebnis sorgten die Chorformationen DONNACAPPELLA (Frankfurt), CONFUEGO (Dieburg), SUPRISING (Wixhausen), CHORIOS (Schaafheim), JUST AMASING (Wixhausen), MAINSTIMMIG (Frankfurt), CONTRAPUNKT (Seligenstadt), SOUNDPROOF (Wixhausen) und die Gastgeber FUTURE FOX vom MGV 1845 Münster.

Der MGV dankt allen Sängern*innen mit ihren Chorleitern*innen für diesen einmaligen Hörgenuss. Ein Dankeschön auch an unser fachkundiges Publikum für die uneingeschränkte Aufmerksamkeit, denn es war wirklich eine lange Nacht. Trotz viereinhalbstündigem Programm, man konnte im Saal bis zum letzten Chorvortrag die Stecknadel fallen hören; Sekunden später brandete nicht enden wollender Applaus auf!

Ein chormuikalisches Glanzlicht setzten die Sängerinnen und Sänger von ConFuego bei der Langen Nacht der Chöre. Bild: Peter Panknin

Ein ganz besonderer Dank gilt unserem musikalischen Leiter Dirk Schneider, für die Gesamtorganisation dieses wundervollen Abends. Die Chorsprecherin von SUPRISING brachte es zum Abschluss auf den Punkt: „Es gibt nichts Geileres, als mit Freunden solch wunderbare Chormusik zu gestalten“. Darin waren sich am Samstagabend alle Anwesenden einig!

Vocal Landscapes – Die lange Nacht der Chöre

Wir stellen vor…

Einen ganz besonderen Hörgenuss bietet der MGV 1845 Münster Musikliebhabern und Freunden anspruchsvollen Chorgesangs am 15. Juni 2019 ab 19:00 Uhr in der Kulturhalle Münster. Acht ambitionierte Chöre und der Gastgeber „FUTURE VOX“, der Popchor des MGV 1845 Münster, bieten ein abwechslungsreiches und künstlerisch erstklassiges Programm – von anspruchsvoller Literatur hin zur leichten Muse.

„Es kommt selten vor, dass man eine solch geballte Ladung von chormusikalischer Qualität an einem Abend erleben darf und das bei freiem Eintritt“, erklärt die Chorsprecherin Melanie Pistauer.

Hier eine Kurzvorstellung der teilnehmenden Chöre:
CHORIOS [Schaafheim]; Leitung: Christina Krapp
Chorios steht schon von Anfang an für modernes Liedgut und hohen musikalischen Anspruch. Dennoch können auch unerfahrene Chorsänger bei CHORIOS in der Regel schnell Fuß fassen. Für größere Auftritte und Konzerte werden zunehmend auch Choreographien einstudiert.
CONFUEGO [Dieburg]; Leitung: Dirk Schneider
CONFUEGO ist der a cappella Popchor aus Dieburg. Das Repertoire setzt sich aus Stücken der modernen Pop-, Rock- und Jazzliteratur zusammen. Gemeinsam mit ihrem Chorleiter Dirk Schneider erarbeiten die Sänger*innen anspruchsvolle Arrangements.
CONTRAPUNKT [Seligenstadt]; Leitung: Stefan Weilmünster
Der über die Region hinaus bekannte gemischte Chor CONTRAPUNKT mit seinen über 60 Sängerinnen und Sängern vermittelt Chorgesang auf anspruchsvollem Niveau. Das Repertoire umfasst Rock, Pop, Musical, Jazz, Swing und Gospel, sowie Klassik. Der Chor kann dabei auf mehrere Solisten aus den eigenen Reihen zugreifen und nimmt immer wieder neue Herausforderungen an, selbst 8- und 9-stimmige Chorliteratur zu erarbeiten.
DONNACAPPELLA [Frankfurt]; Leitung: Juliane Wurth
DONNACAPPELA ist ein 1994 gegründeter lesbischer Frauenchor aus Frankfurt am Main in welchem 30 Sängerinnen a cappella singen (nomen est omen). Mal groovig und voller Power, mal sanft und gefühlvoll, begeistern die Sängerinnen ihr Publikum sowohl durch ihre musikalischen Arrangements als auch durch Choreographien und die Inszenierung der Programme. Wer behauptet, Tenor sei nicht für den Stimmumfang von Frauen geeignet, der sollte bei DONNACAPPELA einmal genau hinhören!
JUST AMASING [Wixhausen]; Leitung: Janina Hirch
Der Jugendchor JUST AMASING aus Wixhausen präsentiert überwiegend englischsprachigen Pop und andere mehrstimmige Chorliteratur. Dabei setzen die jungen Sänger*innen besonders auf Bewegung und Darstellung der gesungenen Texte.
MAINSTIMMIG [Frankfurt] Leitung: Clemens Schäfer
MAINSTIMMIG bietet eine vielfältige Auswahl an Popsongs, gelegentlich auch Jazz in deutscher und englischer Sprache – meistens a cappella, manchmal mit Klavierbegleitung. Begeisterung für das Singen und Engagement über die regelmäßige Probenteilnahme hinaus gehören für jede*n Sänger*in dazu – vom selbstständigen Üben zuhause bis zur Teilnahme an Probenwochenenden Der Chor hat beim Hessischen Chorwettbewerb 2017 in der Kategorie „A Cappella“ den dritten Platz belegt.
SOUNDPROOF [Wixhausen]; Leitung: Alexander Franz
Der junge Chor SOUNDPROOF (ehemals „BeChoired“) nimmt sich inzwischen bis zu 5-stimmige Chorsätze mit schwieriger Rhythmik vor. Die Chorliteratur stammt meist aus dem Pop- und Gospelbereich. Gemeinsame Chorreisen und Workshops mit Größen der Musik- und Chorszene gehören genauso zum Programm wie hochkarätige Auftritte in der gesamten Region.
SURPRISING [Wixhausen]; Leitung: Alexander Franz
Der Chor SURPRISING wurde durch eine Initiative des Chores Liederkranz Wixhausen und des Förderkreises für Kinder- und Jugendchorgesang Wixhausen e. V. ins Leben gerufen. Mit viel Freude und Spaß sind die Sängerinnen und Sänger dieses neuen Chores seitdem bei der Sache. Mittlerweile besteht der Chor aus etwa 80 Aktiven und deckt die Altersgrenzen zwischen 16 und über 70 Jahren ab.
FUTURE VOX [Münster]; Leitung: Dirk Schneider
FUTURE VOX ist aus einem Projekt mit 80 Sängerinnen und Sängern entstanden. Nach dem Projekt wollten die meisten Sänger*innen mit ihrem Chorleiter Dirk Schneider weiter machen, weswegen der MGV eine neue Sparte im Verein ins Leben gerufen hat. Seit dem treffen sich 50 Sängerinnen und Sänger jede Woche zum Singen. FUTURE VOX hat sich bekannten Popsongs verschrieben. Von unsterblichen Klassikern bis zu ganz aktuellen Titeln ist für jeden etwas mit dabei. Die meisten der aktuell arrangierten Titel kommen ohne jegliche Begleitung aus.
„Vocal Landscapes“ – Die lange Nacht der Chöre.
Am 15. Juni 2019 in der Kulturhalle Münster.
Einlass und Catering ab 17:30 Uhr.
Saalöffnung: 18:30 Uhr.
Beginn: 19:00 Uhr
Der Eintritt ist frei!

Die Gastgeber von „Vocal Landscapes“ freuen sich auf die lange Nacht der Chöre!

Vocal Landscapes

Die lange Nacht der Chöre

So ungewöhnlich der Name so besonders das Event. Unter dem Titel „Vocal Landscapes“ veranstaltet der Popchor FUTURE VOX des MGV 1845 Münster am 15. Juni 2019 die „Lange Nacht der Chöre“.
Acht Gastformationen und der Veranstalter FUTURE VOX werden an diesem Abend die Kulturhalle Münster in ein Haus voller Stimmen verwandeln. Über 350 Sängerinnen und Sänger gestalten mit ihren Darbietungen außergewöhnliche, chormusikalische Landschaften – „Vocal Landscapes“ – und bieten dem Publikum ein breit gefächertes und kontrastreiches Repertoire. Ob Rock, Pop, Musical, Jazz, Swing, Gospel oder Klassik; all das, was chormusikalisch möglich ist, wird an diesem Abend zu hören sein.

in Blick auf die Gästeliste verspricht klangvolle Namen mit teils hochdekorierten Chorformationen, die man selten gemeinsam an einem einzigen Abend erleben kann.
 „DonnAcappella“ aus Frankfurt,
„ConFuego“ aus Dieburg,
„SurpriSing“ aus Wixhausen,
„Chorios“ aus Schaafheim,
„Just AmaSing“ aus Wixhausen,
„Contrapunkt“ aus Seligenstadt,
„Mainstimmig“ aus Frankfurt und
„Soundproof“ aus Wixhausen bieten neben den Gastgebern von „FUTURE VOX“ ein breites Spektrum chorischer Vielfalt.

Musikliebhaber und Freunde anspruchsvollen Chorgesangs können sich auf ein abwechslungsreiches und künstlerisch erstklassiges Programm freuen! Der Eintritt ist frei. Wie üblich beim MGV, ist auch für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Vor Beginn der Veranstaltung bieten die MGV-Verantwortlichen den Besuchern köstliche Gaumenfreuden im Foyer der Kulturhalle. Eine Cocktail Bar lädt zum Verweilen ein und bietet auch nach der Veranstaltung Sängern und Gästen Gelegenheit zum Austausch. „Vocal Landscapes“ – Die lange Nacht der Chöre. Am 15. Juni 2019 ab 19:00 Uhr in der Kulturhalle Münster. Einlass und Catering ab 17:30 Uhr. Saalöffnung ab 18:30 Uhr. Eintritt frei.

Sie freuen sich als Gastgeber der „Langen Nacht der Chöre“ acht namhafte Chorformationen in Münster präsentieren zu können. Die Sänger*innen von FUTURE VOX mit ihrem Leiter Dirk Schneider. (Bild: Peter Panknin)

MGV-Mitgliederversammlung 2019

Neuer MGV-Vorstand

Der neu gewählte geschäftsführende Vorstand des MGV 1845 Münster e.V. Jochen Richter, Daniela Michel, Wolfgang Pistauer (sitzend v.l.n.r) und Lothar Pistauer

In einer sehr harmonisch verlaufenen Versammlung wählten die MGV-Mitglieder am Dienstagabend einen neuen geschäftsführenden Vorstand. Zum ersten Mal in seiner fast 175-jährigen Geschichte ist im MGV 1845 Münster mit Daniela Michel eine Frau in führender Position mitverantwortlich für die Geschicke des Vereins. 

Markus Fäth und Hans-Dieter Richter schieden aus dem vertretungsberechtigten Vorstandsgremium aus. Lothar Pistauer dankte insbesondere dem bisherigen „MGV-Finanzminister“ Hans-Dieter Richter für seine jahrzehntelange vorbildliche Arbeit um die MGV-Finanzen.

Lothar Pistauer verabschiedet den langjährigen Vorsitzenden und „MGV-Finanzminister“ Hans-Dieter Richter

Neue Ehrenmitglieder

Gleich 9 Sangesfreunde konnten während der diesjährigen Mitgliederversammlung aufgrund ihrer langjährigen Mitgliedschaft zu Ehrenmitgliedern des MGV ernannt werden. 5 davon nahmen die Urkunden persönlich in Empfang.

Neue MGV-Ehrenmitglieder Josef Höllrigl Hubert Schadt, Wilfried Legler, Willi Kreher, Josef Löbig und Vorsitzender Lothar Pistauer (v.l.n.r.)

Fleißiger Sänger

Im Jahr 2018 keiner Gesangsprobe gefehlt! Freddy Wölfel (links) wird mit dem MGV-Sängerglas geehrt.

Freddy Wölfel brachte im Jahr 2018 das Kunststück fertig, in keiner der Gesangsproben des MGV-Männerchors zu fehlen. Für diese besondere Leistung erhielt er – nicht zum ersten Mal – das MGV-Sängerglas.