Gemütlichkeit war Trumpf

6. Weinfest auf dem Mäusberg – eine gelungene Sache!

Auf ein gutes Gelingen

Bereits zum sechsten Mal hatten der MGV 1845 und der SV 1919 Münster gemeinsam zum Fest rund um den Rebensaft eingeladen. Gefeiert wurde von Donnerstag, 27. Juli bis Sonntag, 30. Juli 2017 auf dem Vereinsgelände des Sportvereins 1919 Münster. Wie in den Vorjahren bot das gemütliche Weindorf all das, was die Besucher genießen und zu schätzen wissen: Edle Tropfen, kulinarische Leckerbissen und gute Unterhaltung; vor allem aber Beschaulichkeit in angenehmer Atmosphäre.

An vier Tagen präsentieren die „Weinhandlung Wolf“ aus Münster, das „Weingut Hans Hermann Buscher“ aus Bechtheim und die „Odenwälder Winzergenossenschaft Groß-Umstadt“ erlesene Tropfen in besonderer Atmosphäre im gemütlichen Weindorf. Weine aus Baden, Rheinhessen, Franken und der Odenwälder Weininsel standen für Weinliebhaber aus Münster und Umgebung bereit. Zu den Genüssen des Rebensafts gab es natürlich auch die passenden Speisen. Flammkuchen, Winzersteak, Käsewürfel und vieles mehr.

Eröffnung mit den Groß-Umstädter Weinhoheiten
Hoher Besuch hatte sich zur Eröffnung des Weinfests angekündigt und sie kamen tatsächlich. Die Weinhoheiten der Odenwälder Weininsel Groß-Umstadt, Weinkönigin Nina II. mit Ihrer Prinzessin Lara, gaben sich die Ehre und eröffneten am Donnerstag zusammen mit dem ersten Beigeordneten der Gemeinde Münster, Jan Stemme, das 6. Münsterer Weinfest. 

Hoher Besuch. Die Weinhoheiten aus Groß-Umstadt eröffnen mit dem ersten Beigeordneten Jan Stemme das 6. Münsterer Weinfest auf dem Mäusberg.

Live Musik am Freitag und am Samstag
Am Freitag und am Samstag wurden die Gäste mit ansprechender Live-Musik unterhalten. Wie im Vorjahr kam Simon Wehner am Freitag zum Einsatz, der es erneut verstand, mit Gesang, Akkordeon und Gitarre, die rechte Stimmung im Weindorf zu erzeugen. Für den Samstagabend war es den Veranstaltern erstmals gelungen Thorsten Schmitz, besser bekannt unter „BigT“ zu engagieren. Er ist einer der bekanntesten Entertainer im Rhein Main Gebiet und bot den Gästen ein schier unglaubliches musikalisches Repertoire. Da wurde zu der einen oder anderen Melodie auch mal das Tanzbein im Weindorf geschwungen.

Das „Singende Weindorf“ am Sonntag
Der Sonntag stand wieder unter dem Motto „Singendes Weindorf“. Neben dem Männerchor des Gastgebers, hatten vier weitere Chöre aus der Nachbarschaft ihr Kommen angekündigt. Sängerinnen und Sänger von „Frohsinn Ober-Roden“, „Germania Eppertshausen“, „Liederkranz Langstadt“, und der „Sängervereinigung Schaafheim“ unterhielten die Besucher mit Ihren Liedvorträgen. 

Der Männerchor singt bei der Eröffnung zum Weinfest 2017 unter der Leitung von Harald Ries

Wir sagen DANKE!
Als Mitveranstalter des 6. Münsterer Weinfests möchten sich die Verantwortlichen des MGV 1845 Münster ganz herzlich bei allen Gästen für ihren Besuch bedanken. Wir freuen uns sehr, dass so viele Weinliebhaber aus Münster und Umgebung mit Freunden und Bekannten stimmungsvolle Stunden im gemütlichen Weindorf am Mäusberg genießen konnten.

Ein ganz besonderes Dankeschön gilt unseren befreundeten Chören für die Unterstützung beim Matineesingen im „Singenden Weindorf“. Ein herzliches Dankeschön auch unseren „Gastgebern“ vom SV 1919 Münster und den zahlreichen Helfern*innen vor und hinter den Kulissen, ohne die eine solche Veranstaltung nicht durchzuführen wäre.